Termine/Aktuelles

< Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Neues zum Architektenrecht! Was gilt nach dem Aus für die HAOI?

Montag, 04.11.2019 09:00 – 16:00 Uhr

Brillux Stuttgart

Das Architektenrecht durchlebt eine Revolution: Zum 01.01.2018 hat der deutsche Gesetzgeber erstmals das Architektenrecht gesetzlich geregelt. Das gilt und ist vom Europäischen Gerichtshof auch nicht angetastet worden. Aber die Preisbindung der HOAI hat der Europäische Gerichtshof am 04.07.2019 für europarechtswidrig erklärt.

Was ist neu im Architektenrecht? Was bleibt von der HOAI? Was müssen Architekten jetzt wissen und beachten?

Das Seminar behandelt das neue Architektenrecht und Fragen zu Inhalt und Umfang der Leistungen, die der Architekt seinem Auftraggeber verspricht. Darin eingebunden werden die praktischen Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende und zukünftige Architektenverträge.

Inhalte:           

            Grundlagen zum Architektenvertrag

  • Die Rechtsnatur des Architektenvertrages
  • Der Abschluss des Architektenvertrages

Das Urteil des EuGH vom 04.07.2019 Az. C-377/17

Leistungspflichten nach dem (neuen) Architektenvertragsrecht

  • Die Leistungen, die der Architekt nach dem neuen Bauvertragsrecht seinem Auftraggeber schuldet
  • Die neue Zielfindungsphase („Leistungsphase 0“)
  • Welche Auswirkungen hat das EuGH-Urteil auf die Leistungspflichten des Architekten?

Das Honorar des Architekten

  • Die Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende Architektenverträge
  • Wie der Architekt sein Honorar zukünftig rechtssicher vereinbart

 

Es referiert der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Christoph Stähler.

Insolvenzanfechtungsrecht unter Berücksichtigung der InsO Reform 2017

Mittwoch, 06.11.2019 Uhr

Creditreform Münster

Dem Insolvenzverwalter steht durch die Insolvenzordnung eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, das Vermögen des Schuldners zu verwerten und die Gläubiger des Schuldners gemeinschaftlich zu befriedigen. Hier steht insbesondere das Insolvenzanfechtungsrecht im Blickpunkt.

Mit der Insolvenzanfechtung sollen Vermögensverschiebungen zu Lasten der Gläubiger verhindert werden, die vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommen worden sind. Gläubiger sollten daher bei der Durchsetzung und Sicherung ihrer Forderungen insbesondere auch insolvenzrechtliche Konsequenzen berücksichtigen. Denn oftmals heißt es sonst im Ergebnis: „Wie gewonnen, so zerronnen.“

Der Referent Stephan Deckert, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht war lange Jahre für und mit Insolvenzverwaltern tätig und weiß daher um die Bedeutung des Themas aus eigener Anschauung.

Aktuelle Neuerungen praktisch umsetzen - Das neue Bauvertragsrecht 2018

Dienstag, 12.11.2019 09:00 – 16:00 Uhr

Brillux Düsseldorf

Seit 01.01.2018 gilt das neue Bauvertragsrecht. Die neuen Regelungen
haben gravierende Konsequenzen in der Praxis – gerade auch für
Bauverträge unter Einbeziehung der VOB/B.

Aber mit dem neuen Bauvertragsrecht nicht genug:

Der Bundesgerichtshof hat mit mehreren
Urteilen in 2017 und 2018 in wesentlichen Punkten seine bisherige
Rechtsprechung ausdrücklich aufgegeben. Diese Rechtsprechung
betrifft Regelungen, die im Bauvertragsrecht nicht neu geregelt worden
sind. Unveränderte Vorschriften werden neu ausgelegt.

Hierüber referiert der Referent, Fachanwalt für Bau– und Architektenrecht Ari-Daniel Schmitz, im Rahmen des Handwerkerseminars, welches sich an Inhaber/-innen, Meister/-innen, Baustellenleiter/-innen richtet.

näheres: www.brillux.de/handwerkerseminare

Neues zum Architektenrecht! Was gilt nach dem "Aus" für die HAOI?

Dienstag, 12.11.2019 09:00 – 16:00 Uhr

Brillux Münster

Das Architektenrecht durchlebt eine Revolution: Zum 01.01.2018 hat der deutsche Gesetzgeber erstmals das Architektenrecht gesetzlich geregelt. Das gilt und ist vom Europäischen Gerichtshof auch nicht angetastet worden. Aber die Preisbindung der HOAI hat der Europäische Gerichtshof am 04.07.2019 für europarechtswidrig erklärt.

Was ist neu im Architektenrecht? Was bleibt von der HOAI? Was müssen Architekten jetzt wissen und beachten?

Das Seminar behandelt das neue Architektenrecht und Fragen zu Inhalt und Umfang der Leistungen, die der Architekt seinem Auftraggeber verspricht. Darin eingebunden werden die praktischen Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende und zukünftige Architektenverträge.

Inhalte:           

            Grundlagen zum Architektenvertrag

  • Die Rechtsnatur des Architektenvertrages
  • Der Abschluss des Architektenvertrages

Das Urteil des EuGH vom 04.07.2019 Az. C-377/17

Leistungspflichten nach dem (neuen) Architektenvertragsrecht

  • Die Leistungen, die der Architekt nach dem neuen Bauvertragsrecht seinem Auftraggeber schuldet
  • Die neue Zielfindungsphase („Leistungsphase 0“)
  • Welche Auswirkungen hat das EuGH-Urteil auf die Leistungspflichten des Architekten?

Das Honorar des Architekten

  • Die Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende Architektenverträge
  • Wie der Architekt sein Honorar zukünftig rechtssicher vereinbart

 

Es referiert der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Christoph Stähler.

Neues zum Architektenrecht! Was gilt nach dem "Aus" für die HAOI?

Montag, 02.12.2019 09:00 – 16:00 Uhr

Brillux Münster

Das Architektenrecht durchlebt eine Revolution: Zum 01.01.2018 hat der deutsche Gesetzgeber erstmals das Architektenrecht gesetzlich geregelt. Das gilt und ist vom Europäischen Gerichtshof auch nicht angetastet worden. Aber die Preisbindung der HOAI hat der Europäische Gerichtshof am 04.07.2019 für europarechtswidrig erklärt.

Was ist neu im Architektenrecht? Was bleibt von der HOAI? Was müssen Architekten jetzt wissen und beachten?

Das Seminar behandelt das neue Architektenrecht und Fragen zu Inhalt und Umfang der Leistungen, die der Architekt seinem Auftraggeber verspricht. Darin eingebunden werden die praktischen Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende und zukünftige Architektenverträge.

Inhalte:           

            Grundlagen zum Architektenvertrag

  • Die Rechtsnatur des Architektenvertrages
  • Der Abschluss des Architektenvertrages

Das Urteil des EuGH vom 04.07.2019 Az. C-377/17

Leistungspflichten nach dem (neuen) Architektenvertragsrecht

  • Die Leistungen, die der Architekt nach dem neuen Bauvertragsrecht seinem Auftraggeber schuldet
  • Die neue Zielfindungsphase („Leistungsphase 0“)
  • Welche Auswirkungen hat das EuGH-Urteil auf die Leistungspflichten des Architekten?

Das Honorar des Architekten

  • Die Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende Architektenverträge
  • Wie der Architekt sein Honorar zukünftig rechtssicher vereinbart

 

Es referiert der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Christoph Stähler.

Neues zum Architektenrecht! Was gilt nach dem Aus für die HAOI?

Montag, 09.12.2019 09:00 – 16:00 Uhr

Brillux Hamburg

Das Architektenrecht durchlebt eine Revolution: Zum 01.01.2018 hat der deutsche Gesetzgeber erstmals das Architektenrecht gesetzlich geregelt. Das gilt und ist vom Europäischen Gerichtshof auch nicht angetastet worden. Aber die Preisbindung der HOAI hat der Europäische Gerichtshof am 04.07.2019 für europarechtswidrig erklärt.

Was ist neu im Architektenrecht? Was bleibt von der HOAI? Was müssen Architekten jetzt wissen und beachten?

Das Seminar behandelt das neue Architektenrecht und Fragen zu Inhalt und Umfang der Leistungen, die der Architekt seinem Auftraggeber verspricht. Darin eingebunden werden die praktischen Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende und zukünftige Architektenverträge.

Inhalte:           

            Grundlagen zum Architektenvertrag

  • Die Rechtsnatur des Architektenvertrages
  • Der Abschluss des Architektenvertrages

Das Urteil des EuGH vom 04.07.2019 Az. C-377/17

Leistungspflichten nach dem (neuen) Architektenvertragsrecht

  • Die Leistungen, die der Architekt nach dem neuen Bauvertragsrecht seinem Auftraggeber schuldet
  • Die neue Zielfindungsphase („Leistungsphase 0“)
  • Welche Auswirkungen hat das EuGH-Urteil auf die Leistungspflichten des Architekten?

Das Honorar des Architekten

  • Die Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende Architektenverträge
  • Wie der Architekt sein Honorar zukünftig rechtssicher vereinbart

 

Es referiert der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Christoph Stähler.

Neues zum Architektenrecht! Was gilt nach dem Aus für die HAOI?

Donnerstag, 12.12.2019 09:00 – 16:00 Uhr

Brillux Münster

Das Architektenrecht durchlebt eine Revolution: Zum 01.01.2018 hat der deutsche Gesetzgeber erstmals das Architektenrecht gesetzlich geregelt. Das gilt und ist vom Europäischen Gerichtshof auch nicht angetastet worden. Aber die Preisbindung der HOAI hat der Europäische Gerichtshof am 04.07.2019 für europarechtswidrig erklärt.

Was ist neu im Architektenrecht? Was bleibt von der HOAI? Was müssen Architekten jetzt wissen und beachten?

Das Seminar behandelt das neue Architektenrecht und Fragen zu Inhalt und Umfang der Leistungen, die der Architekt seinem Auftraggeber verspricht. Darin eingebunden werden die praktischen Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende und zukünftige Architektenverträge.

Inhalte:           

            Grundlagen zum Architektenvertrag

  • Die Rechtsnatur des Architektenvertrages
  • Der Abschluss des Architektenvertrages

Das Urteil des EuGH vom 04.07.2019 Az. C-377/17

Leistungspflichten nach dem (neuen) Architektenvertragsrecht

  • Die Leistungen, die der Architekt nach dem neuen Bauvertragsrecht seinem Auftraggeber schuldet
  • Die neue Zielfindungsphase („Leistungsphase 0“)
  • Welche Auswirkungen hat das EuGH-Urteil auf die Leistungspflichten des Architekten?

Das Honorar des Architekten

  • Die Auswirkungen des EuGH-Urteils auf bestehende Architektenverträge
  • Wie der Architekt sein Honorar zukünftig rechtssicher vereinbart

 

Es referiert der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Christoph Stähler.